Berger Preuß II – DJK FV Haaren III 1:4

15. November 2021

Berger Preuß II – DJK FV Haaren III 1:4

November 14 @ 13:0014:45

Sacha Fink trifft dreimal!

Nach zuletzt 4 Niederlagen in Folge konnte gestern gegen die 2. Mannschaft des SC Berger Preuss endlich wieder 3-Fach gepunktet werden.
Unser Gegner presste in den ersten Minuten früh, was erneut, wie in den letzten Spielen auch, zu kleineren Unsicherheiten führte.
Im Laufe der Anfangsphase kriegten wir jedoch Ruhe in unser Spiel und spielten endlich nochmal etwas was nach Fußball aussah.
Unser meist kontrolliertes Spiel resultierte in einem großen Überhang beim Ballbesitz.
In der 21. Minute war es folglich verdient, dass Sascha Fink nach Vorlage von Ersin Gül den 1:0 Führungstreffer erzielte.
Ein erlösendes und scheinbar auch befreiendes Tor für uns.
Daraufhin lief der Ball nämlich noch ein bisschen flüssiger.
Kurz darauf herausgespielte Chancen von Marvin Steffens und Jasper Dienst führten leider nicht zum Erfolg.

So war es in der 27. Minute erneut Sascha Fink, der nach Pass von Marvin Steffens in die Schnittstelle erst am gegnerischen Torwart scheitert, den Nachschuss aber bedingungslos in den Winkel setzt. 2:0 Haaren!

Nach Fehlpass von Torwart Sebastian Hirtz, genau in die Füße des gegnerischen Stürmers, konnte Berger Preuss kurz vor der Pause in der 41. Minute auf 2:1 verkürzen.
Der Pausenpfiff kommt kurz darauf zum genau richtigen Zeitpunkt, denn die Eschweiler nehmen in Folge ihres Tores etwas an Fahrt auf. Die Chance zum 2:2 vor der Pause lassen sie glücklicherweise ungenutzt.

Kurz nach Wiederanpfiff krönt Sascha Fink seine heutige Leistung und schnürt den Hattrick mit dem ersten Angriff der 2. Halbzeit.
Schnelle Doppelpässe über die rechte Außenbahn verschaffen Marvin Steffens dort viel Platz. Er macht die Meter bis zur Grundlinie, legt zurück auf den 5-Meter Raum wo Sascha Fink nun mal da steht wo ein treffsicherer Stürmer stehen muss!

Mit der 2 Tore Führung im Rücken haben wir nun 1-2 Gänge zurück geschaltet. Das verhalf Berger Preuss zu mehr Spielanteilen und Chancen, die aber nicht zu Toren führten.

In der 88. Minute ist es Sven Klöser, der den Deckel auf die Partie macht und zum 4:1 vollendet.
Ersin Gül ist es, dem dem Gegenspieler auf der rechten Außenbahn schwindelig spielt, zur Grundlinie geht und, wie schon beim 3:1 auch, an den 5-Meter Raum quer legt. Klöser steht goldrichtig und vollendet eine traumhafte Aktion!

Insgesamt eine sehr faire Partie beider Mannschaften mit einer sehr guten Schiedsrichterleistung – vielen Dank an der Stelle dafür!

Kommende Woche ist aufgrund von Totensonntag Spielfrei.
Am 28.11 geht es zu Hause bei uns am Platz mit dem BSC Schevenhütte gegen den nächsten Gegner aus dem unteren Tabellendrittel.  

Es spielten: 1 (TW) Hirtz, Sebastian 
4 (C) Oreb, Mariano 62. 

5 Clasen, Fabian

7 Fink, Sascha
10 Gül, Ersin
12 Steffens, Marvin
13 Ostrowski, Roy
16 Klöser, Sven
17 Dienst, Marten 71. 
18 Rütgers, Jan-Nicklas
23 Crombach, Thomas

Ersatzspieler :
2 Cryns, Philip 62. 
3 Köther, Philipp
8 Schneider, Philipp 71. 
14 Goldfuß, Sebastian
15 Tanaoui El Kabali, Aymane
21 Baur, Markus

Torschützen:

S. Fink (3)                       S. Klöser (1)