C1 – Aluminium? Können wir!

6. April 2019

Samstag Nachmittag, 20°, strahlender Sonnenschein, 80 Zuschauer im Sportpark Nord, schöner Fußball.

Soweit die Kurzfassung des Heimspieles unserer C-Jugend am 06. April gegen den JFV Eifel. Tatsächlich gab es aber noch deutlich mehr zu sehen.

Das Hinspiel hatten unsere Jungs mit 3:0 für sich entschieden, entsprechend selbstbewusst ging Haaren zu Werke. Wie sich zeigte, waren Mannschaft und Trainerteam deutlich weniger aufgeregt als so mancher Zuschauer. Schon in der 2. Minute konnte mit einer schönen Kombination über mehrere Stationen das 1:0 erzielt werden. Sehr zur Beruhigung der Zuschauer… Die technische und spielerische Dominanz konnte eins ums andere Mal gezeigt werden und zahlte sich schließlich auch aus. Nach 35 Minuten pfiff Schiedrichter Lanckohr, der mit der absolut fairen Partie überhaupt keine Probleme hatte, zur Halbzeit. Da stand es schon leistungsgerecht 4:0 für den Nachwuchs des DJK FV Haaren. 

In der Halbzeit wurde das Auswechselkontingent durch das Haarener Trainergespann voll ausgeschöpft. Mit neuen Spielern auf vier Positionen ging es in die zweite Halbzeit. Anfängliche, zu erwartende, Abstimmungsprobleme inbegriffen. 
Bis alle Haarener wieder richtig ins Spiel kamen, gehörte die zweite Halbzeit mehrheitlich den Gästen aus der Eifel. Zum Glück nur für ca. eine Viertel Stunde. Doch dies reichte, um den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:4 zu machen.

Schütteln, konzentrieren, weiter geht’s!

Ging es auch, diesmal aber wieder für Haaren. Mit zwei weiteren Treffern konnten unsere Jungs auf 6:1 erhöhen.
Das Ergebnis hätte auch noch höher ausfallen können, wenn Latte und Pfosten diesmal nicht auf Seiten der Gäste gestanden hätten. Immerhin rettete das Aluminium 4(!) mal den JVF Eifel vor einem noch höheren Rückstand.

Insgesamt wäre das dann aber auch zu hoch gewesen, das 6:1 ging hingegen leistungsgerecht in Ordnung. 

Die C-Jugend führt damit weiterhin die Tabelle der Sonderliga mit zwei Punkten Vorsprung vor dem größten (und jetzt einzigen) Konkurrenten um die Meisterschaft an.

Unsere Jungs haben noch zwei (Auswärts-) Spiele zu absolvieren und damit ein Spiel mehr als die Konkurrenz.
Da der direkte Vergleich beider Mannschaften für Haaren ausfällt, reicht 1 Punkt aus 2 Spielen zum Gewinn der Meisterschaft!

Angesichts des bisherigen Saisonverlaufes wollen wir von von den 6 noch zu vergebenden Punkten möglichst auch 6 Punkte einfahren.

Schon am kommenden Mittwoch stehen die Jungs um 18:30 Uhr beim SV Kohlscheid in der Oststraße wieder auf dem Platz. 

Da unsere C-Jugend sich, wenn alles gut verläuft, möglicherweise die Kreismeisterschaft sichert, erwarten wir zahlreiche Unterstützer zu diesem vorletzten Saisonspiel.

Vielleicht dann mit dem Aluminium auf unserer Seite.

von Udo Pütz