C1: Vorentscheidung in der Sonderliga?

28. März 2019

Am Mittwoch Abend standen sich in der Schlenter-Arena die beiden Spitzenteams der C-Junioren-Sonderliga gegenüber.

Bis zum Anpfiff führte Arminia Eilendorf die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung bei 2 Spielen mehr an. Eine ganz knappe Geschichte also, was auch durch das 1:1 im Hinspiel in Eilendorf bestätigt wird.

Es war also alles angerichtet für ein spannendes Flutlichtspiel unter der Leitung von Schiedsrichter Thomas Eberius mit seinen Assistenten Moritz Weber und Nico Meulenberg.
 
Vor rappelvoller Zuschauertribüne gingen unsere Jungs bereits in der 5. Minute mit 1:0 in Führung. Die Freude über den Vorsprung währte jedoch nur eine Viertelstunde, da wir durch ein Eigentor in der 20. Minute den Ausgleich hinnehmen mussten. Dies war dann auch der Halbzeitstand. Die Erwartung eines spannenden Spitzenspieles zweiter Mannschaften auf Augenhöhe hatte sich da schon bestätigt.

Die zweite Halbzeit war ebenso umkämpft wie die Erste. Trotz frenetischer Anfeuerung durch die zahlreichen Zuschauer, wie sie im Jugendbereich so nicht oft zu sehen ist, gelang keinem der beiden Teams in der regulären Spielzeit ein weiterer Treffer.

Aber das Spiel ist erst zu Ende, wenn der Schiedsrichter abpfeift.  In der 2. Minute der Nachspielzeit ertönte dann auch der Pfiff, allerdings zeigte Schiedsrichter Eberius dabei auf den Elfmeterpunkt. Diese Großchance kurz vor Schluss darf man sich nicht entgehen lassen; und das taten unsere Jungs auch nicht. Der sicher verwandelte Strafstoß bedeute den Sieg gegen den Tabellenführer.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, die unser Team immer wieder nach vorne gepusht und diesen Sieg möglich gemacht haben.

Unsere C-Jugend ist jetzt bis auf einen Punkt an Arminia Eilendorf herangekommen, hat aber noch zwei Spiele mehr zu absolvieren!

Haaren hat bislang 5 Verlustpunkte weniger auf dem Konto als der Konkurrent aus dem Nachbarstadtteil. Der direkte Vergleich, der in der Endabrechnung noch vor der Tordifferenz  zu werten ist, spricht nun nach einem Unentschieden und einem Sieg ebenfalls für Haaren.

Wichtig wird nun sein, weiterhin ungeschlagen zu bleiben und möglichst oft als Sieger vom Platz zu gehen. Die nächste Chance dazu bietet sich schon am kommenden Samstag um 18:00 Uhr an der Halfenstraße beim Aufeinandertreffen mit SV Eilendorf U14.

WIR SIND DER DJK FV HAAREN 🖤💛🖤💛

von Udo Pütz