C1: Wind, Regen und … Asche!

10. März 2019

Am Samstag, 09.03.19, musste unsere kunstrasenverwöhnte C -Jugend zum Auswärtsspiel bei Germania Dürwiß antreten. Da bei unseren Jungs eher schlechte Erinnerungen an den Rasenplatz der sonst sehr schönen Dürwisser Anlage bestehen, war es wohl kein schlechtes Omen, auf einem der Hartplätze spielen zu müssen.

Der Aschenplatz war gut bespielbar; lediglich der Wind blies recht stark und machte  insbesondere das Spiel mit hohen Bällen schwierig.
Unsere Jungs konnten den starken Rückenwind in der ersten Hälfte nicht wirklich nutzen und gingen mit einem knappen Ein-Tor-Vorsprung in die Halbzeitpause.

Die Trainer gaben aggressives Pressing als Devise für die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit aus. Mit Erfolg. Nach dem 2:0 wurden unsere Jungs sicherer. Die Gastgeber gaben nicht auf, echte Torchance konnten sie sich aber nicht mehr erarbeiten. Im Gegensatz zu unseren Jungs. Ein lupenreiner Hattrick unseres Mittelstürmers brachte schließlich den 4:0 Enstand für den DJK FV Haaren. 

Es muss also nicht immer Kunstrasen sein; Asche tut’s  auch!

Das nächste Spiel findet übrigens wieder auf Kunstrasen statt: am kommenden Mittwoch, um 18:30 Uhr im Viertelfinale des Kreispokals bei Arminia Eilendorf.

von Udo Pütz