D1 – Niederlage gegen Hertha Walheim

27. November 2016

Das Team war durch das Ergebnis aus der Vorwoche gewarnt. Mit 4:1 konnte die konterstärkste Mannschaft der Liga am letzten Spieltag gegen Blau-Weiß Aachen gewinnen. Haaren begann sehr stark und druckvoll. Im Minutentakt wurde das Tor des Gastes bestürmt. In den ersten Minuten unsere D1 spielbestimmend und zweikampfstark. Gleich 3 gute Einschussmöglichkeiten nach 6 Minuten konnten für scharz-gelb gezählt werden. Dann aber kam Walheim besser ins Spiel, das nun richtig an Tempo gewann. Walheim mit dem ersten gefährlichen Konter über die rechte haarener Seite. Doch Joel konnte den Angriff entschärfen. Unsere D nach wie vor mit mehr Ballbesitz und um spielerische Linie bemüht. Walheim mit dem bekannten Konterspiel. 10. Spielminute, das haarener Aufbauspiel wird im Mittelfeld abgefangen, es folgt ein gefährlicher Pass in die Tiefe auf einen der schnellen Gästestürmer. Erik kommt aus seinem Tor und erwischt mit hohem Tempo Ball und Gegner vor der Strafraumgrenze. Zum Entsetzen aller Schwarz-Gelben entscheidet der Gästeschiedsrichter zum einen richtig auf Freistoß, aber eben auch auf Platzverweis gegen Erik. Schlimm genug, dass der fällige Freistoß aus zentraler Position ins rechte obere Eck einschlägt, Haaren von nun an 50 Minuten in Unterzahl und mit Joel im Tor. Doch die Jungs zeigen Charakter und die richtige Einstellung. Was folgt war ein Angriff nach dem anderen auf das Walheimer Tor. Von einer Überzahl des Gastes war nichts zu bemerken, allein es fehlte der verdiente Treffer zum Ausgleich. Standartsituationen wurden ebenso heraus gespielt wie gute Torchancen, aber am Ende fehlte immer die letzte Präzision. Nach der Pause dann gleich der nächste Schock. Walheim kann über unsere linke Seite aufbauen und den Ball quer spielen und Walheim gelingt völlig überraschend die 2:0 Führung. Unsere Jungs nun etwas konsterniert und Walheim kommt immer besser ins Spiel. Über das Zentrum werden mit klugen Pässen die gegnerischen Stürmer bedient und die Gäste erarbeiten sich mit zunehmender Spieldauer ein Übergewicht. Aber unsere Jungs halten dagegen und drängen auf den Anschlusstreffer, der aber nicht gelingen will. Stattdessen der nächste Schock: Strafstoß für Walheim. Joel im Tor chancenlos, 3:0 für den Gast. Einen weiteren Strafstoß kurz vor Ende nutzt Walheim zum 4:0. Damit ist die erste Saisonniederlage unserer D1 Realität. Starke Gäste aus Walheim mit sehr gutem Konterspiel und die ein oder andere sehr unglückliche Schiedsrichterentscheidung, sowie zu viele Ungenauigkeiten im Abschluss führten letztendlich zu dieser Niederlage.