„Eine mannschaftlich geschlossene Leistung“.

10. Oktober 2019

Sonntag, 13.10.19  15:00 Uhr  Meisterschaftsspiel in der „Schlenter – Arena“

DJK FV Haaren I – FV Vaalserquartier I

„Über die ganze Partie gesehen, hatten wir deutlich mehr Spielanteile“, meinte Haarens Trainer Daniel Krümberg. Nur beim zwischenzeitlichen 1:1 sah er, dass seine Elf „schlecht nachgerückt“ war. „Danach haben wir aber sehr guten Fußball gespielt, sind als Team aufgetreten, haben sehr gut gegen den Ball gearbeitet und Charakter gezeigt. Kommunikation und Abstimmung untereinander stimmten. Die Jungs haben die Inhalte aus dem Training sehr gut umgesetzt“, freute er sich über „eine mannschaftlich geschlossene Leistung“.

FVV-Coach Günter Motté, der vor dem Spiel fünf Stammspieler zu ersetzen hatte, haderte ein wenig mit der vergebenen Gelegenheit, dennoch etwas Zählbares mitzunehmen. „Es ist ärgerlich, dass allen Gegentoren sehr einfache Fehler vorausgingen, die alle auch sehr vergleichbar waren, weil wir nicht genügend Zugriff bekommen“, sagte Motté.

Die Torfolge: 1:0 Achterberg (7.), 1:1 Wellmer (11.), 2:1 Lowinski (28.), 3:1 Achterberg (34.), 4:1 Haass (67.)

Es spielten: 23 Leyder, Fabrice(TW)
2 Kandetzki, Timo
6 Bündgens, Dennis
8 Haass, Maik(C) 75. 26
10 Klasen, Kevin
15 Achterberg, Tobias 80. 17
16 Orth, Niklas
20 Sodar, Tobias 70. 14
27 Lowinski, Lars
31 Esser, Nico
32 Wittmers, Steffen

Ersatzspieler :
1 Gajewski, M.(ETW)
7 Prümm, Lucas
9 Bergrath, Sascha
14 Reinardy, Kevin 70. 20
17 Mensah-Assiakoley 80. 15
26 Timofte, G. 75. 8

Torschützen:

   

T. Achterberg (2) L. Lowinski (1) M. Haass (1)