Am Ende doch noch ein klarer Sieg!

28. November 2021

DJK FV Haaren III – Schevenhütte I 7:3

28.11.2021 12:4514:30 Uhr   in der „Schlenter Arena“

 

Mit dem 7:3 Sieg vom Sonntag konnten wir erstmals in dieser Saison 2 Spiele in Folge mit 3 Punkten beenden.

Beide Mannschaften traten an diesem Spieltag aufgrund von diversen Ausfällen stark dezimiert an.
Unsere Mannschaft verkraftete die Ausfälle scheinbar jedoch deutlich besser und konnte sich in der ersten Halbzeit einige schöne Angriffe, oft über lange Bälle, herausspielen.
So war es Marco Frauenrath, der nach Vorlage von Sascha Fink bereits in der 10. Minute das 1:0 für uns erzielte.
In der 29. Minute setzte Sascha Fink seinen Torlauf aus dem letzten Spiel, nach einem super Pass von Marvin Steffens genau in die Schnittstelle, dann fort und vollendet eiskalt in den Winkel zum 2:0.
Kurz vor der Halbzeit wurde der Gegner dann nochmal mit einem Doppelschlag erwischt. So waren es erneut Marco Frauenrath in der 43. Minute und erstmalig an diesem Tag Jasper Dienst in der 45. + 2. Minute, die unsere Führung auf 4:0 ausbauten! Das bedeutete gleichzeitig der Halbzeitstand.

Mit der deutlichen Führung im Rücken haben wir es scheinbar in der 2. Halbzeit nicht mehr für nötig gehalten noch groß Energie in dieses Spiel zu investieren.
So kam unser Gegner ein ums andere Mal zu großen Chancen, die unser Aushilfskeeper Tim aus der 2. Mannschaft glänzend parierte!
Irgendwann war aber leider auch er machtlos als in der 64. Minute das 4:1 fiel.
Ein fragwürdiger Handelfmeter in der 78. Minute wurde ebenfalls eiskalt verwandelt – 4:2. Jetzt kamen wir immer weiter ins Schwimmen. Weitere Unsicherheiten im Spiel schlichen sich ein, die Schevenhütte folglich verdient zum 4:3 Anschlusstreffer in der 83. Minute nutzt.
Glücklicherweise zückte der starke Schiedsrichter in der 87. Minute eine längst überfällige Gelb-Rote Karte gegen die Gäste. Diese nahm ihnen deutlich den Wind aus den Segeln.
Gleichzeitig mussten sie hinten noch alles auf machen um noch das mögliche 4:4 zu erzielen, was uns die Möglichkeit zum Kontern gab.
So waren es Marvin Fischer (88.), Jasper Dienst mit seinem 2. Treffer (90.) und Aymane Tanaoui El Kabali (90.+1.), die den dann doch noch klaren Endstand von 7:3 herstellten.

Man hätte den Sieg sicherlich deutlich entspannter einfahren können, aber sei’s drum – die 3 Punkte bleiben in Haaren und bringen uns „über den Strich“ im Abstiegskampf!

Am kommenden Sonntag geht es auswärts bei Adler Büsbach erneut gegen einen Konkurrenten aus dem Keller, eh wir uns dann in die lange Winterpause verabschieden.


Es spielten: 1 (TW) Rücker, Ti…
3 Köther, Philipp
5 Clasen, Fabian
7 Fink, Sascha
8 Schneider, Philipp 68. 4
12 Steffens, Marvin 90.+1 14
13 (C) Ostrowski,… 62. G
15 Tanaoui El Kaba… 73. G
17 Dienst, Marten
18 Frauenrath, M… 58. 9
23 Crombach, Th…

Ersatzspieler :
2 Bolle, Maxim
4 Oreb, Mariano … 68. 8
9 Fischer, Marvin 58. 18
14 Goldfuß, Sebas… 90.+1 12
16 Klöser, Sven
20 Friedrichs, Mic…
21 Baur, Markus
22 Hermsen, Jonas …

Torschützen:

   M.Dienst (2)                M. Frauenrath (2)      S.Fink (1)                M.Fischer (1)         El Kaba Tanaoui (1)