Ergebnisse Jugend vom 11.09.2021

12. September 2021

Am Samstag waren wieder viele Teams unserer Jugendabteilung auf Tor- und Punktejagd in ihren jeweiligen Gruppen. Hier die Ergebnisse:

  • Glesch-Paffend. – A1: 3:2 (Bezirksliga)
  • Kohlscheider BC – A2: 3:3 (Qualirunde)
  • BTV – B-Jugend: 2:1 (Sonderliga)
  • C-Jugend – Richterich: 10:1 (Qualirunde)
  • D1 – Alemannia Aachen: 1:3 (Sonderliga)
  • D2 – Raspo Brand: 3:0 (Qualirunde)
  • Hehlrath – D3: 4:1 (Staffel)
  • SVE – E1: 1:0 (Wertung)
  • E2 – BTV2: 0:1 (Wertung)
  • F-Jugend – Raspo Brand: 0:1 (Wertung)

Einige Kurzberichte

Obwohl unsere A1 gestern beim Auswärtsspiel in Glesch bestimmt nicht die schlechtere Mannschaft war, fuhr man am Ende mit leeren Händen zurück nach Aachen. Daran konnte leider auch unsere Nr. 1, David V. nichts ändern. Trotz hochkarätiger Torchancen Stand nach Spielschluss ein 3:2 für die Heimmannschaft des Glesch-Paffendorf als Ergebnis fest. Dabei zeigten unsere Jungs Charakter und drehten nach der Pause ein 0:2 noch zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Doch in der 5. Minute der Nachspielzeit, nutze der Gegner eine Standardsituation und einen vom Schiedsrichter nicht geahndeten Schubser in unserem 16er zum zweifelhaften 3:2 Siegtreffer.


Den ersten Punkt im 2. Spiel gab es gestern für unsere A2 im Auswärtsspiel in Kohlscheid. Lange Zeit sah es sogar nach einem verdienten Sieg aus und es gab auch viele hochklassige Chancen noch mehr Tore zu schießen und damit einen sicheren Sieg mit nach Hause zu nehmen, doch am Ende kam es so, wie es ganz oft ist, wenn du vorne die Möglichkeiten nicht nutzt. Quasi in der letzten Minute erzielt der KBC seinen dritten Treffer und stellt damit den Endstand von 3:3 her. Schade, aber da geht bestimmt noch mehr in den nächsten Wochen.


Unter der Woche sah es lange so aus, als könnte unsere D1 krankheitsbedingt zum Auftaktspiel der Sonderliga gar nicht antreten. Um so bemerkenswerter, dass unser Team das Spiel lange Zeit offen halten konnten. Erst im letzten Drittel des Spiels erzielte Alemannia die entscheidenden Treffer zum 3:1 Sieg bei uns an der Neuköllner.


In einem spannenden, ausgeglichenen Spiel gegen eine tolle Mannschaft von Raspo Brand, gewinnt unsere D2 am Ende nicht unverdient, aber vielleicht ein oder zwei Tore zu hoch, mit 3:0. Lange Zeit sah es nach einem Unentschieden aus, doch ein wunderschöner Fernschuss führte zum 1:0 für unsere Jungs und damit zur Wende in diesem Auftaktspiel der Qualirunde. Beide Teams zeigten sich schon gestern reif für die Leistungsstaffel.

von Bernd Lohmüller