F2 mit Staffelkrimi in Dürwiss

4. Mai 2018

Staffelkrimi bei SV Germania Dürwiß e.V.

Heute ging es zum vorgezogenen Staffelspiel nach Dürwiss. Schon das Hinspiel in dem wir mit dem Abpfiff das 4:4 erzielen konnten, war ein Krimi auf ganz hohem Niveau.

Aber heute wurde es noch verrückter. Zwei spielentscheidende Gegenstände seht ihr auf dem Foto. Dazu gleich mehr.

Das Spiel:
Freitag Abend, alle müde, Konzentration im Keller. So hatten wir das erwartet und so ging es auch los. Wieder mal verpennen wir die ersten Minuten und liegen direkt 0:1 hinten.

Gegentore scheinen die Jungs zu benötigen. Danach wach und voll im Spiel. Ein toller Schlagabtausch auf wirklich ganz hohem Niveau. Mit einem 2:2 ging es dann in die Pause.

Danach wurde es etwas irre.
Wir starten besser in Halbzeit 2 und gehen mit 3:2 in Führung. Dürwiss hält aber komplett dagegen. Mitten im grössten Druck der Dürwisser verlässt der Sohn des Haarener Trainers freudestrahlend das Feld und präsentiert allen Mitspielern, dem Gegner und den Trainern seinen verlorenen Milchzahn 🙂

Kurzes Chaos, 3:3 für Dürwiss.

Danach weiter Druck von Haaren und das 4:3.
Kurz danach 4:4 und wenig später das 5:4 für uns.Kurz vor Ende liegt ein verletzter Spieler von Dürwiss an der Seitenlinie und der Trainer von Dürwiss ruft ein „Stopp“

Man muss ganz ehrlich sagen, das nur ein Mensch auf dem Platz das gehört hat, und das war ausgerechnet unser letzter Mann. Der bleibt stehen, Dürwiss schiesst den Ausgleich zum 5:5

Etwas Chaos auf dem Feld, Dürwiss verzichtet auf den Treffer. Sehr fair.

Danach Spielende. Grosse Freude bei den Haarenern, verständliche große Enttäuschung bei Dürwiss.

Eigenlob stinkt eigentlich aber hier müssen wir mal die goldene Annanas an den zweiten Trainer von Haaren überreichen. Er schlägt Dürwiss einen „Münzwurf“ vor, der die Entscheidung bringen soll.

Dürwiss gewinnt, somit als Endstand 5:5, was auch ein hochverdientes Ergebnis für beide Teams war. Nach einer kurzen „Ich-bin-jetzt-scheisse-sauer“ Phase der Haarener Jungs aber alles gut. Letztendlich war dieses Spiel in jeglicher Form ganz große Werbung für den Fussball im Kreis.

Herzlichen Dank an FC Germania 07 Dürwiss e.V für einen enorm fairen, spannenden und qualitativ hochwertigen Fussballabend.

Schei… auf die Platzierung in der Staffel, solche Spiele sind es, die uns Trainern zeigen, warum wir den ganzen Kram eigentlich machen.