Licht und Schatten der F1

18. Februar 2019
Sportsfreund Eschweiler CUP

10.02.2019 : Sportsfreund Eschweiler Hallen-Cup 2019

Heute ging es mit den Jungs nach Eschweiler. Ein super organisiertes Turnier mit tollen und auch starken Teilnehmern.

Um in einem Turnier recht weit zu kommen braucht man einige Zutaten. Etwas Qualität, etwas Glück und einen guten Tag.

Wir hatten heute so einen Tag.
In der Gruppenphase :

Spiel 1 mit 1:0 gegen FC Wegberg Beeck 1920 e. V.
Spiel 2 mit 5:0 gegen SC 1912 Berger Preuß e.V.
Spiel 3 mit 2:0 gegen VfL 08 Vichttal 1927/1937 e.V.

Damit Gruppensieg und Einzug ins Finale.
Im Spiel um Platz 1 und 2 konnten wir heute unseren „Haaren-Fluch“ bezwingen.

Nach dreimaligem zweiten Platz ging es heute nach einen ganz knappen 2:1 gegen Rott-Roetgen auf den ersten Platz.
Ein toller Nachmittag für das Team, eine geschlossene und begeisternde Mannschaftsleistung.

Zwei Dinge die mehr als erwähnenswert sind :

Trotz eine 0:5 Niederlage gegen uns haben die Berger uns im Endspiel nach vorne gebrüllt. Das zeigt wirkliche Größe.

Wir sind unheimlich stolz auf die tolle Freundschaft zu DJK Arminia Eilendorf 1919 e.V. Fußball. Wenn wir Trainer sehen, wie sich beide Teams in ihren jeweiligen Platzierungsspielen unterstützt und angepeitscht haben, dann wissen wir „Hier läuft eine ganze Menge in die richtige Richtung“


IBIS-CUP Inde Hahn

17.02.2019 : Heute nach Breinig. Der FC Inde Hahn hatte zum IBIS-Cup geladen.

Ein wie seit Jahren vorzüglich organisiertes Turnier. Tolle Teams, super Atmosphäre, und am Schluss für jeden Teilnehmer ein kleiner Pokal.

Mit dem Turniersieg von letzter Woche im Rücken und der entsprechenden „breiten Brust“ konnte uns heute keiner stoppen.

Laufen, spielen, kämpfen … wird alles überbewertet. Hier kommt Haaren, hier kommen die Könige der F-Jugend

Im ersten Spiel gab es dann auch direkt „in your face“ vom 1. FC Düren. Mit 1:5 eine deutliche Klatsche.

Im zweiten Spiel dann gegen VfL 08 Vichttal 1927/1937 e.V.. Auch hier kein Gegner bei dem man sich Sorgen machen musste. Am Schluss 3:0 für Vichttal und die Haarener waren etwas überrascht das andere auch Fussball spielen können

Im letzten Spiel gegen Rott-Roetgen war die Arroganz dann endlich raus und wir konnten wenigstens ein Spiel mit 3:2 für uns entscheiden. Somit 5. Platz in der Gesamtwertung.

Aber alles gut. Nach 3 x Zweiter und 1 x Erster heute mal die „Erdung“ für Kinder, Eltern und Trainer. Das muss auch mal sein und die Kinder waren auch nicht wirklich „zu Tode betrübt“ …. wie man sieht.

Jetzt stehen noch 2-3 Testspiele an, in denen wir wirklich ein paar Sachen ausprobieren wollen …. und dann endlich ab in die sehnlichst erwartete E-Staffel.