Staffelauftakt E2 und F1

15. März 2019

Staffelauftakt !!

Letzten Samstag gingen unsere Jungs das erste Mal in zwei getrennten Teams an den Start.

DJK Haaren 2010 – Team 1:

Heimspiel gegen SC Grün-Weiß Lichtenbusch. Es war klar das sich das Team erst langsam finden muss. Trotzdem ein toller Auftakt.

Die Jungs waren konzentriert und wollten Punkte holen. Leider aber mit viel Pech im Abschluss und ein paar Wackelaktionen in der Abwehr. Dazu stand noch ein Hexer im Tor der Lichtenbuscher. Am Schluss leider ein 0:5 im Auftakt. Egal, abwaschen, schütteln, nächsten Samstag auf ein Neues.

TEAM F1

DJK Haaren 2010 – Team 2

Auftakt in der höherklassigen E-Jugend. Es ging zur Spielgemeinschaft von Germania 1919 Freund e.V. und Borussia Brand.

Ein super Spiel von beiden Seiten, etliche Torchancen, fantastischen Torhütern, extrem hohem Tempo, etc.
Das Spiel war zu 100% Werbung für den Jugendfussball. Die leichten Vorteile für uns konnten wir in HZ 1 leider nicht nutzen. Mit einem 0:0 in die Pause, aber es gab null Anlass zur Kritik.

In HZ 2 ein ähnliches Bild … die Murmel wollte einfach nicht über die Linie obwohl wir sehr offensiv agierten. Ohne die heute sensationelle Innenverteidigung und einem überragenden Keeper hätten wir sogar hinten stehen können.

Mitte der 2 HZ dann der Auftritt unseres einzigen 2011ers. Nicht nur das er gegen teilweise zwei Jahre ältere Jungs mithalten konnte, er erlöste uns auch mit einer fantastischen 20 Meter Bogenlampe ins gegnerische Tor. Danach war der Knoten raus und wir konnten uns noch einige gute Torchancen und weitere drei Tore erspielen.

Am Ende ein 4:0 Erfolg. Super Auftakt aber das Ergebnis spiegelt nicht wieder, das Freund/Borussia genau so gute Jungs wie wir auf dem Platz hatten. Über ein Unentschieden hätte keiner jammern dürfen.

Das einzige was erkennbar schwierig ist : Die Kadergrösse von nur 9 Kindern. Einer heute verletzt, somit nur ein Wechselspieler. Bei jetzt 50 Minuten Spielzeit in der E und der einen oder anderen Blessur im Spiel … gibt es teilweise echt schwierige Momente, bis hin zum Spiel in Unterzahl

TEAM E2