Ü 50: 5 : 3 Sieg in Lichtenbusch

8. Dezember 2018

Die 1. Halbzeit fand bei heftigen Regengüssen statt, vielleicht ein Grund für etliche vergebene Chancen. Zur Pause führten wir nach 2 Toren von Ivica Z. 2 : 0. Der erste Treffer wurde von Siggi H. vorbereitet, der Ivica aus der Mitte anspielte, der freistehend ohne Mühe aus 5 Metern traf. Vor dem 2 : 0 tankte sich Mohammed M. bis zur Grundlinie durch, passte parallel zur Torlinie zum am langen Pfosten wiederum freistehenden Ivica.
Zu Beginn der 2. Hälfte verloren wir in der Vorwärtsbewegung zweimal kurz hintereinander den Ball, die Lichtenbuscher spielten uns in Überzahl geschickt aus und verwandelten unhaltbar für den sicher agierenden Torwart Rene H. zum Gleichstand.
Ivica überraschte mit seinem dritten Treffer den Torwart, als er ihn mit einem Heber von halbrechts überwand.
Siggi konnte danach freistehend auf den Torwart zulaufen, schoss ihn an, den zu Mohammed M. zurückprallenden Ball schob dieser über die Torlinie.
Durch einen erneuten Abwehrfehler kamen die Gastgeber zum 3. Tor, ehe ein Eigentor der Lichtenbuscher nach Flanke von Siggi H. den Endstand markierte, 5 : 3 für unsere Truppe!
Ein faires Spiel, gut geführt vom Schiedsrichter Dirk Welters, das einen netten Ausklang im Lichtenbuscher Vereinsheim fand.
Es spielten:
Rene Hermanns, Willi Guddat, Rasool Delsous-Bahri, Matthias Padberg, Vahid Nahrjoo, Sigi Hoff, Ivica Zulj, Mohammed Med, Müdi Lenzen, Ralf Fritzsche
Coach: Paul Willems