Ü 50: Hallenturnier bei der Spielgemeinschaft Langerwehe/Wenau

10. Februar 2020


In 2 Gruppen wurden die Halbfinalisten in Spielen von 10 Minuten ermittelt.

Wir konnten im ersten Spiel gegen den Turniersieger, die SG Columbia Drove/Kelz ein 0 : 0 erzielen. Ein munteres Spielchen, bei dem wir nach einer sehr guten Chance in der ersten Minute hätten in Führung gehen können. Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden, denn der Gegner hatte kurz vor Schluss den Siegtreffer vor Augen, der Stürmer traf aber frei vor dem Tor stehend nur den Pfosten.

Gegen unsere Freunde aus Waldfeucht Haaren lagen wir nach einer Minute nach einem Querpass in der Abwehr schnell hinten, machten zu früh auf und waren so anfällig und verloren verdient 0 : 3, weil die Concorden klug von hinten raus spielten.

Das dritte Spiel gewannen wir recht souverän 2 : 1 gegen Oberbruch. Nach Pass von Michael M. auf den zentral durchstartenden Thomas M. konnte dieser zum Führungstreffer einschießen. Den Ausgleich beantworteten wir schnell mit einem Konter, von Tom H. auf Michael M.in die Spitze gespielt. Flach überwand Michael M. den Torwart der Oberbrucher. Weitere gute Torchancen bei einigen Kontern nutzten wir leider nicht. Der fehlerfreie Keeper Rene H. konnte auch in diesem Spiel etliche Paraden zeigen.

Leider zogen wir bei Punktgleichheit mit Concordia Haaren nicht ins Halbfinale ein, weil wir das schlechtere Torverhältnis aufwiesen. Dennoch ein insgesamt gelungener Auftritt! Dank an Stefan und Rene`s Familie für die Unterstützung!

Das Endspiel gewann die SG Columbia Drove/Kelz gegen den ausrichtenden Verein, die SG Langerwehe/Wenau.

Coach: Klaus Hohenberger, Rainer Wezel

Spieler: Rene Hermanns, Klaus Hohenberger, Ralf Fritzsche, Thomas Morher, Michael Moulen, Ralf Fritzsche, Tom Hoppe-Leifgen