Ü 50 Vize-Kreismeister

12. Mai 2019


12 Mannschaften traten in 2 Gruppen an, wir in der Gruppe B:

DJK  FV Haaren : GA Ofden 3 : 0    Vahid im Alleingang, Mo nach Pass von    Rene aus 11m flach, Mo nach Pass von Vahid und Dribbling treffen.            

DJK FV Haaren : Armada Euchen  0 : 0  Wir können klare Chancen nicht nutzen, hinten brennt fast nichts an.

DJK FV Haaren : SV Nordeifel  4 : 0  Vahid mit schönem Kopfball nach Ecke von Willi, Tom im 1 : 1 gegen den Torwart nach Pass in die Tiefe von Ivica, Siggi ebenfalls nach Pass von Ivica und wiederum Siggi im 2. Versuch, nach Pass von Mo, erzielen die Tore.                                                          

DJK FV Haaren : GW Lichtenbusch  2 : 1  Matthias schenkt uns den ersten Gegentreffer ein, in den letzten drei Minuten nach schönen Dreiecksspielen drehen wir die Partie. 1 : 1 Mo auf Tom, der parallel zur Torlinie zum völlig freistehenden Vahid passt, 2 : 1 Vahid auf Tom, der von der Grundlinie zu Mo zurücklegt, der aus 5m sicher unhaltbar verwandelt.                                                   

DJK FV Haaren : Alemannia Mariadorf   3 : 1 Ein  abgewehrter Schuss von Mo erreicht Siggi, der aus kurzer Distanz das 1 : 0 erzielt, das 2 : 0 macht Mo nach einem Dribbling, beim 3 : 0 schliesst Ivica ein gutes Überzahlspiel über Tom und Mo ab.                                              

Wir gewannen unsere Gruppe souverän mit 13 von 15 möglichen Punkten, zweiter wurde Armada Euchen.

In der Gruppe A spielten: VfJ Laurensberg, VfR Venwegen, SV Union Ritzerfeld, VfB 08 Aachen, Alemannia Aachen, SV Eintracht Verlautenheide.

Hier setzte sich Eintracht Verlautenheide durch, 2. wurde der VFJ Laurensberg

Im Halbfinale gewann Verlautenheide gegen Euchen, wir setzten uns gegen Laurensberg mit   3 : 1 durch. Schnell gingen wir in Führung, Mo tankte sich durch, der Ball kam zu Ivica, der aus kurzer Distanz traf. Das 2 : 0 durch Siggi fiel, nachdem er an der Mittelinie angespielt wurde, einen Verteidiger und den Torwart ausspielte und flach ins leere Tor einschob. Dann kassierten wir einen unnötigen Gegentreffer, bevor wir eine Überzahlsituation zum 3 : 1 nutzten. Mo führte den Ball, passte zum freistehenden Tom, der nur noch einschieben musste.

Das Endspiel gewann Verlautenheide 0 : 3. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung erzielte Verlautenheide in Überzahl das 0 : 1, wir mussten riskieren und wurden noch zweimal klug ausgekontert. 

Eintracht Verlautenheide wurde verdienter Kreismeister, wir können mit unserem Ergebnis hochzufrieden sein.

Danke an alle Helfer, vorneweg Claudia und Josef am Grillstand, an die Vorstandsmitglieder  und Manni Handels als Vertreter des Fußballkreises!

Coach mit klugen Entscheidungen, z. B. im Halbfinale und Finale mit den stärksten 6 zu starten:  Paul Willems

Die Mannschaft: Thomas, Rene Hermanns, Willi Guddat, Klaus Hohenberger, Rasool Delsous-Bahri, Vahid Nahrjoo, Siggi Hoff, Ramin Wafadust, Mohammed Bakkali, Ivica Zulj, Tom Hoppe-Leifgen, Matthias Padberg (der bei Grün-Weiß Lichtenbusch aushalf, dort einer der stärksten Spieler war und das Gegentor gegen uns schoss)