Einen guten Rutsch ins Neue Jahr und ein friedliches und gesundes 2023! Einen kleinen Rückblick auf ein,für den DJK FV Haaren, tolles Jahr 2022.

28. Dezember 2022

Liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde des DJK FV Haaren. Das vergangene Jahr 2021  gilt als ein besonderes Jahr, sportlich wie wirtschaftlich , in der 110jährigen Vereinsgeschichte. Mit dem Bau der Outdoorhalle, der „Schlenter Arena“ und der kleinen „Karl ‚Bellefroid Junioren-Kampfbahn“ ging man neue Wege. Beide Anlagen sind Vereinseigentum und sollen den Verein für die Zukunft neue Perspektiven bringen. Durch großzügige Unterstützung von Firmen, Politik, Privatpersonen und dem Zuschuss von NRW, war es dem Verein möglich diese Projekte zu „stemmen“.

Das DFB-Junioren Turnier, die Aachener Stadtmeisterschaft, der „Lindt-Cup“, das Kreispokalfinale und zum Jahreswechsel das größte Hallenturnier in unserer Region der „Sparkassen-Hallencup“, alles Veranstaltungen die Manpower und Erfahrung erfordern.

Der Vorstand bedankt sich bei seinen Mitgliedern für die unermüdliche, körperliche Unterstützung, oft bis zur Erschöpfung, bei seinem Gönner, für die Spenden oder die Werbungen, bei den Fans, denen kein Weg für den Verein zu weit war.

Wir sagen DANKE an unsere Abteilungen und deren Vorständen, Trainern und Betreuern, ohne Euch gäbe es den DJK FV Haaren nicht.

Wir sind ein Sportverein, damit alles reibungslos abläuft, gibt es Regeln, die Spielregeln. Hier hat sich jeder dran zu halten. Es ist wie im normalen Leben, wir alle haben Regeln damit wir miteinander auskommen und vernünftig miteinander leben. Bitte beachtet im Sport und im Leben die Regeln , egal aus welchem Land, egal welcher Glauben, egal welche Hautfarbe! Macht man das nicht ist ein Spiel nicht möglich, ebenso kein vernünftiges Zusammenleben.

Für das Jahr 2023 wünschen wir Euch Gesundheit, Zufriedenheit und Frieden.  Wir alle haben nur eines gemeinsam – nur EIN Leben.

In einem kleine Jahresrückblick erlebt man das tolle Jahr 2021 noch einmal. Bitte Bilder anklicken!

Januar:

Der Sparkassen Hallen – Cup 2022 fällt erneut wegen Corona aus!

Cornel Hermanns (ganz rechts), ehemaliger DJ des DJK FV Haaren stirbt im Alter von 72 Jahren.

Februar:

Die 1. Mannschaft gewinnt ein Testspiel mit 2:1 gegen den Landesligisten Alemannia Mariadorf.

Mittelrheinligist SV Eilendorf verliert mit 2:3 gegen unsere 1. Mannschaft.

Corona bedingt werden einige Testspiele der 2. Und 3. Mannschaft abgesagt.

Die Stadt Aachen sperrt erstmalig wegen Sturmgefahr die Sportplätze.

Josef Keldenich, ein treuer Schwarz-Gelber Fan, stirbt im Alter von 86 Jahren

Calvin Koch und Yunus Haag, zwei langjährige Spieler der 2. Mannschaft, verlassen beruflich bedingt, den DJK FV Haaren.

C. Koch               Y.Haag

März:

Trainer-Fuchs Jürgen Lipka wird 60Jahre jung.

Das Spitzenspiel der Bezirksliga, DJK Rasensport Brand i – DJK FV Haaren I fällt wegen Corona aus. Brand konnte krankheitsbedingt keine Mannschaft stellen.

Die 3.Mannschaft wegen der Verletzungsgefahr nicht gegen Rhenania Eschweiler I an. Die Gesundheit der Spieler steht bei Trainer Dirk Rütgers an erster Stelle!

Rolf Pawellek, ehemaliger Trainer des DJK FV Haaren und früherer Bundesligaspieler von Alemannia Aachen stirbt im Alter von 82 Jahren.

Bei der Mitgliederversammlung geht alles harmonisch zu. Wahlen sind erst wieder 2023.

Es wird eine neue Satzung, von den anwesenden Mitgliedern, bestätigt.

Egidius Braun, ehemaliger DFB – Präsident verstirbt im Alter von 97 Jahren.

Er machte das Spiel gegen den FC Schalke (im Jahr 2004) möglich!

Die 1. Mannschaft erzielt einen neuen Vereinsrekord: 10 Siege in Folge ein Unentschieden!

Die 1. Mannschaft verliert das Spitzenspiel gegen Rasensport Brand mit 5:0.

April:

Spatenstich der „Schlenter Arena“.

Ostereiersuche unserer Jugendabteilung

Frühlingsfest der Jugendabteilung im Schneetreiben.

D1 holt den 1. Platz beim FVM-Cup in Hennef.

.

Die Spiele der 1.Mannschaft gegen Dremmen und Roetgen fallen wegen Corona aus!

Spiel der 2. Mannschaft gegen den FC Bosna wird abgebrochen.

Maurice von Berg bestreitet das 250.Spiel für die 1.Mannschaft.

Mai

Es wird emsig beim Bau der „Schlenter Arena“ geholfen.

Leo Pennings holt die Aachener Stadtmeisterschaft nach Haaren, nachdem Westwacht Aachen auf eine Ausrichtung verzichtete.

Zweite Mannschaft kämpft um den Aufstieg.

Die Erste Mannschaft gewinnt zwar den Lokalkampf gegen den VfR Würselen, die „Luft“ ist aber raus.

Auslosung der Aachener Stadtmeisterschaft

Der DFB – Stützpunkt hält nach zwei Jahren, durch eine Corona bedingte Pause, wieder ein Stützpunktturnier ab.

Juni

Die Arbeiten zum Bau der „Schlenter Arena§ und der „Karl Bellfroid Junioren-Kampfbahn“ laufen auf Hochtouren,

Die 2.Mannschaft verspielt den Aufstieg.

Die 1. Mannschaft präsentiert die Neuzugänge: David Visé, Fabian Martens, Wim Böker, Enes Yürük, Anthony Obiorah, Lukas Klee,

1.Mannschaft belegt zum Saisonende den dritten Tabellenplatz, die Zweite den vierten und die Dritte den 9.Tabellenplatz.

Heinz Putzier, einer der besten Amateurspieler im Kreis Aachen, verlässt nach einem Jahr wieder den DJK FV Haaren. Heinz, du warst eine Bereicherung fü den DJK FV Haaren. Danke!

Unser Geschäftsführer und eine Gallionsfigur im Aachener Amateurfußball, Leo Pennings stirbt plötzlich im Alter von 73 Jahren – der DJK FV Haaren und viele Fußballvereine sind geschockt.

 

Ü60 belegt den dritten Tabellenplatz bei der Mittelrheinmeisterschaft in Jülich.

Juli

Das Hallengerüst der „Schlenter Arena „ steht und die „Karl ‚Bellefroid Junioren-Kampfbahn“ ist fertig.

 

Leo Pennings wird im engsten Familienkreis beigesetzt.

Siggi Polte, Trainer der 2. Mannschaft, beendet nach fast sechs Jahren guter Arbeit, das Traineramt beim DJK FV Haaren.

Die Ehrgeizigen v.l. Ricardo Mendia Calvo, Christian Baier, Christoph Köpsel  übernehmen die Leitung und Training der 2. Mannschaft.

Oussama El Wadnakssi, von Vichttal, ist ein weiterer Neuzugang für die 1. Mannschaft.

Die 35.Aachener Stadtmeisterschaften beginnen. Zahlreiche Zuschauer sehen diese Veranstaltung. Das Finale gewinnen unsere Freunde aus Verlautenheide souverän gegen  Arminia Eilendorf. Bei dieser Veranstaltung konnte man nochmal sehen, wie beliebt Leo Pennings war.

Die Sicherheitsfirma OpenSecure , Inhaber Siegfried Schwartz, das ERGO – Versicherungsbüro Frank Skrodolies die Druckerei Öcherprint , Inhaber Dirk Rütgers und FanShop90, Geschäftsführer Thomas Steinbusch. werden neue Werbepartner beim DJK FV Haaren.

August

Die „Schlenter Arena“ wird so langsam fertig und man fiebert den Eröffnungstermin, dem 24.September, entgegen.

Mit einem 6:1 Sieg gegen Schwarz-Rot Aachen, im Bitburger-Kreispokal, beginnt die 1.Mannschaft, sich in der Vereinsgeschichte zu verewigen.

Nico Esser bestreitet das 250.Spiel für die 1.Mannschaft.

Donnerberg unterliegt unsere 1. Mannschaft, im Pokal, mit 1:2.

Die 1.Mannschaft startet mit einem 4:1 Sieg, bei der SG Stolberg, in die Meisterschaft.

Die 2.Mannschaft spielt zu Beginn 1:1 in Pley und die 3. Startet schlecht gegen SG Stolberg II.

In Oidtweiler gewinnt unsere 1.Mannschaft, nach einem unvergesslichen Pokalabend, mit 2.O gegen die Concordia.

Unsere Freunde von Eintracht Verlautenheide feiern das 110 jährige Bestehen. Der Vorstand ist dabei.

September

Die „Schlenter Arena“ und die „Karl ‚Bellefroid Junioren Kampfbahn“, werden nach zweijähriger Planung eröffnet. Viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Sport und der Stadt Aachen nehmen an der Veranstaltung teil. Der WDR und die hiesige Presse berichteten ausführlich. Das Blasorchester Aachen – Haaren und DJ Ötzi & Friend gestalteten das Unterhaltungsprogramm.

Unsere Fitnessgruppe beköstigt die vielen Gäste,mit vielen selbstgemachten Leckereien.Super!

Hans Peter und Johannes Schlenter wurde, wegen besonderer Verdienste für den DJK FV Haaren, die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Der DJK FV Haaren richtet erstmals den „Lindt-Cup“ aus.  17 Werksmannschaften, aus ganz Deutschland, nehmen an dem  hervorragend organisierten Turnier Teil.

Nach Elfmeterschießen gewinnt unsere 1. Mannschaft das Pokalspiel, mit 6:5, in Roetgen. Held war unser Torhüter Fabrice Leyder.

Guter Saisonstart unserer A-Junioren, die mit 4:2 in Hürth gewinnen.

Landesligist SV Rott muss sich, nach Verlängerung, im Pokal mit 2;1 geschlagen geben. Unsere 1. Mannschaft erreicht, mehr als verdient, das Kreispokalfinale gegen den VfR Würselen, am 3.Oktober, in Haaren.

Eine Woche vor dem Pokalfinale, verliert unsere Mannschaft, das Meisterschaftsspiel beim VfR Würselen mit 2;1.

Der DJK FV Haaren trauert um sein Ehrenmitglied Willi Wagner. Nach 71jähriger Vereinsmitgliedschaft schloss Willi für immer seine Augen.

Flecken- Kirfel wird neuer Werbepartner beim DJK FV Haaren.

Fecken Kirfel feiert

Oktober

 Die 1.Mannschaft gewinnt zum zweiten Mal den Kreispokal. Im Finale besiegte man den VfR Würselen verdient mit 2:0 Toren. Nach der Niederlage in der Meisterschaft, stellte Trainerfuchs Jürgen Lipka die Mannschaft taktisch klug ein. Über tausend Zuschauer sahen die Finalspiele bei einer großartigen Atmosphäre. Das ist Amateurfußball wie man ihn liebt.

            © : Dagmar Meyer-Roeger

Landesligist Union Schafhausen verliert das erste Pokalspiel auf Verbandsebene mi 2:1. Peter Szczyrba trifft in der 92. Minute. Es wird bis morgens gefeiert.

Die Zweite und Dritte Mannschaft kommen nicht so richtig in Form. Ein Grund sind die vielen Verletzten Spieler.

Beim Vereinsehrentag wir Franz-Josef Heuser, wegen seiner Verdienste für den DJK FV Haaren, zum Ehrenvorsitzenden ernannt.  Es wurden geehrt für 25 Jahre Vereinstreue die Anwesenden: Markus Hanzen; Horst Kohnen; Udo Müller; Für 40jährige Treue:Rudi Heuser; Für 60jährige Treue: Willi Lehan: Karl “Bellefroid ,als Dank heißt das kleine Stadion nun „Karl ‚Bellefroid Junioren Kampfbahn; Franz-Josef Heuser; Franz Meuter.

Nico Esser und Maurice von Berg bekommen die silberne Ehrennadel für 250 Spiele inr der 1. Mannschaft.

Siggi Polte, wird offiziell als Trainer der 2. Mannschaft verabschiedet.

Karl und Hilde Bellefroid feiern ihre Goldhochzeit.

Biggi und Jürgen Lipka feiern zusammen 120 Jahre.

November

Die lange Siegesserie wird, beim Angstgegner Rasensport Brand, beendet. Die 1:0 Niederlage geht in Ordnung. Raspo war an diesem Tag einfach besser. Die vielen Spiele haben Spuren hinterlassen.

Auch im Spitzenspiel gegen Alemannia Mariadorf verliert man, völlig unverdient, mit 2:0 Toren. Man hatte zu viele Chancen leichtsinnig vergeben.

Mit dem Einzug ins Achtelfinale um den Bitburger-Pokal gegen Blau Weiß Köln schaffte die Mannschaft einen der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte des DJK FV Haaren. Unsere „Pokalfighter“ verloren unglücklich, durch ein Tor in der 121.Minute der Verlängerung, mit 2:3. Was bleibt sind die schönen Erinnerungen an den mitreißenden Spielen. Danke Jungs!

Unsere Zweite und Dritte Mannschaft kommen so langsam in Schwung.

Beim TOP Favoriten Teutonia Weiden holt die 1.Mannschaft, völlig verdient, einen Punkt. Zweimal führte man, am Ende hieß es 2:2.

Ehrenmitglied Josef Jansen verstarb, nach 53jährige Mitgliedschaft, beim DJK FV Haaren.

Die 1. Mannschaft fehlen zwei Tore, für die Qualifikation zum Sparkassen – Hallencup, dem größten Hallenturnier in der Städteregion. Alemannia Aachen wird nach langer Zeit wieder mit der 1.Mannschaft dabei sein.

Dezember

Dritte Mannschaft gewinnt zweistellig (12:0) gegen Schevenhütte.

Die 1.Mannschaft von Alemannia Aachen, gemischt mit A-Junioren, gewinnt mühsam mit 4:3 gegen unsere Mannschaft. Aus dem Profikader waren 8 Spieler dabei,

Fans, A.Junioren und erste Mannschaft treffen sich zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier im Reiner Breuer Heim.

Auch unsere F-Junioren feien.

 

Der Vorstand lädt die treuen Helfer, die bei den vielen Veranstaltungen geholfen haben, zu einem Essen ein.

Günter Kitzerow, Co-Trainer der Meistermannschaft von 1991, verstirbt.

Auslosung für die 12. Aachener Hallenstadtmeisterschaft 2023

Nach langer Zeit wieder mit einem Stand auf dem Haarener Weihnachtsmarkt