Sparkassen Hallen-Cup 2023

Schafft es die Alemannia ins Finale?

Herren_ Endrunde_2023

Herren_Vorrunde_2023

Alemannia und FCD im Topf

Sparkassen-Hallencup: Auslosung der Vorrundengruppen am Montag.

Aachen Der Sparkassen-Hallencup wirft seine Schatten voraus. Nach zweijähriger Corona-Pause soll das größte Hallenfußballturnier der Region wieder wie gewohnt über die Bühne gehen. Am heutigen Montag (17 Uhr) werden die Vorrundengruppen in der Sparkasse Aachen ausgelost. Die Vorrunde im Kreis Heinsberg findet am Dienstag, 3. Januar 2023, in der Karl-Fischer-Halle in Erkelenz statt. Einen Tag später messen sich die Fußballer aus dem Kreis Düren in der Sporthalle Birkesdorf. Der Titelverteidiger und Viertligist 1. FC Düren geht dabei als Favorit ins Rennen.

Am 5. und 6. Januar werden in der Halle Neuköllner Straße die Endrunden-Teilnehmer ausgespielt. In diesem Jahr ist auch wieder Regionalligist Alemannia Aachen vertreten. Das Finale steigt am Samstag, 7. Januar 2016, 18 Uhr – ebenfalls in der Halle Neuköllner Straße. Dafür qualifizieren sich die vier Vorrundensieger und die beiden besten Zweiten.

Bei den Frauen wird die Vorrunde am Samstag, 17. Dezember 2022, ausgespielt, das Finale am Samstag, 14. Januar 2023. Austragungsort ist jeweils die Sporthalle Hilfahrt (Callstraße). Titelverteidiger ist Mittelrheinligist Alemannia Aachen. (lb)

Aachen Der Sparkassen-Hallencup wirft seine Schatten voraus. Nach zweijähriger Corona-Pause soll das größte Hallenfußballturnier der Region wieder wie gewohnt über die Bühne gehen. Am heutigen Montag (17 Uhr) werden die Vorrundengruppen in der Sparkasse Aachen ausgelost. Die Vorrunde im Kreis Heinsberg findet am Dienstag, 3. Januar 2023, in der Karl-Fischer-Halle in Erkelenz statt. Einen Tag später messen sich die Fußballer aus dem Kreis Düren in der Sporthalle Birkesdorf. Der Titelverteidiger und Viertligist 1. FC Düren geht dabei als Favorit ins Rennen.

Am 5. und 6. Januar werden in der Halle Neuköllner Straße die Endrunden-Teilnehmer ausgespielt. In diesem Jahr ist auch wieder Regionalligist Alemannia Aachen vertreten. Das Finale steigt am Samstag, 7. Januar 2016, 18 Uhr – ebenfalls in der Halle Neuköllner Straße. Dafür qualifizieren sich die vier Vorrundensieger und die beiden besten Zweiten.

Bei den Frauen wird die Vorrunde am Samstag, 17. Dezember 2022, ausgespielt, das Finale am Samstag, 14. Januar 2023. Austragungsort ist jeweils die Sporthalle Hilfahrt (Callstraße). Titelverteidiger ist Mittelrheinligist Alemannia Aachen. (lb)