Haaren fehlt die Durchschlagskraft

5. Mai 2019

Sonntag, 05.05.19 Meisterschaftsspiel in der „Schlenter – Arena“   Anstoß: 15:00 Uhr

DJK FV Haaren I – Alemannia Mariadorf I  1:1

Im Derby der Fußball-Bezirksliga freut sich Alemannia Mariadorf letztlich mehr über das 1:1.

„Uns fehlt derzeit einfach die Durchschlagskraft“, meinte Daniel Krümberg enttäuscht. Der Haarener Trainer erklärte im Detail, wovon er sprach: „Wir haben so gut wie nichts zugelassen, haben alles versucht, aber im letzten Drittel zu kompliziert gespielt. Letztlich fallen die Tore nach zwei fragwürdigen Strafstößen.“ Der Abstand zu den Aufstiegsrängen ist nun ein gutes Stück angewachsen. Daher legt Krümberg den Fokus auf die Plätze dahinter: „Wir möchten zwischen Rang drei und fünf einlaufen. Dafür müssen wir allerdings die Spannung hochhalten.“

Land-Alemannia-Coach Gabriele Di Benedetto gestand: „Das war ein glücklicher Punktgewinn.“ Doch für seine Mannen sei es kein Grund, sich zu schämen: „Dieses Glück haben wir uns in den vergangenen Wochen erarbeitet. Außerdem haben die Jungs den Kampf hervorragend angenommen. Das ist auch eine Weiterentwicklung.“ Ein Sonderlob hatte er für Alessio Pinna übrig: „Er ist ein sehr sicherer Elfmeterschütze. Diesmal hat er den Ball unter die Latte geknallt.“

Die Torfolge: 1:0 Klasen (16./Handelfmeter), 1:1 Pinna (57./Foulelfmeter)

Es spielten: 1 Hühne, Nico(TW)
4 Prümm, Lucas(C) 59. G
5 Wittmers, Steffen
7 Reuters, Jens
9 Kandetzki, Timo
10 Klasen, Kevin
12 Ehrenberg, Robin 69. 6
13 Domgörgen, Lucas
14 Reinardy, Kevin 81. 8
15 Lowinski, Lars
20 Fuß, Marcel

Ersatzspieler :
23 Hirtz, Sebastian(ETW)
6 Dammers, Marvin 69. 12
8 Haass, Maik 81. 14
16 Orth, Niklas

Torschütze:

K. Klasen (1)